Besorge Dir alle Zugangsdaten für FinanzOnline.at

Damit Du Deinen Betrieb mit dem Finanzamt bekannt machst, musst Du Dich bei FinanzOnline.at melden. In der Regel macht das Deine Steuerberatung für Dich und die wissen, wie das funktioniert.

Wie melde ich mich selbst für FinanzOnline.at an?

Für alle Einzelkämpfer unter Euch haben wir die wichtigsten Informationen vom Finanzamt einmal zusammengetragen:

  • Einzelunternehmen
    …können sich problemlos über https://finanzonline.bmf.gv.at (Klicke dort auf "Online-Erstanmeldung") online anmelden. Du kannst Dich natürlich auch schriftlich per Brief oder persönlich beim Finanzamt für FinanzOnline.at registrieren.
  • Personengesellschaften und juristische Personen
    …haben es hier schon etwas schwerer: ein persönliches Vorsprechen beim Finanzamt ist der einzige Weg, sich anzumelden. Was Du für das Vorsprechen beim Finanzamt benötigst:
    • Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular 'FON 1'
    • Nachweis der gesellschaftsrechtlichen Vertretungsbefugnis (z.B. Firmenbuchauszug, Gesellschaftsvertrag, Statuten)
    • Amtlicher Lichtbildausweis (Führerschein, Reisepass, Personalausweis oder Behindertenpass)

Doch alles zu viel oder keine Zeit? Lass Dich von Deiner Steuerberatung unterstützen.

Sowohl die Einzelunternehmen wie auch die gesellschaftsrechtliche Vertretung kann sich durch eine/n Bevollmächtigte/n (z.B. Deine Steuerberatung) vertreten lassen, wenn eine beglaubigte Spezialvollmacht vorliegt.

Was bekommst Du für die Anmeldung auf FinanzOnline.at?

Wenn alles glatt gelaufen ist, hast Du vom Finanzamt Deine Zugangsdaten erhalten:

  • Teilnehmer-Identifikation (TID)
  • Benutzer-Identfikation (BENID)
  • Persönliche Identifikationsnummer (PIN)

Die Zugangsdaten erhältst Du entweder persönlich am Finanzamt oder durch Zustellung mit Rückscheinbrief (RSa). Am besten bewahrst Du die Zugangsdaten für FinanzOnline.at zusammen mit den anderen Anmeldedaten in unserer Übersicht auf.

Prima, Du hast alle notwendigen Zugangsdaten für die Anmeldung auf FinanzOnline.at. Damit hast Du bereits die zweite Etappe zur manipulationssicheren Kasse geschafft. Im nächsten Schritt zeigen wir Dir, wie Du auf FinanzOnline.at einen Benutzer für den Registrierkassen-WebService anlegst.

Zurück zu Schritt 1 Weiter geht's!

Kopie_von_LoslegenBasis-_bersicht-2.png

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen