Stelle Dich fiskaltrust vor - Stammdaten hinterlegen

Damit fiskaltrust die Registrierung Deiner Kasse bei FinanzOnline.at für Dich vornehmen kann, hinterlegst Du in diesem Schritt Deine Stammdaten unter portal.fiskaltrust.at.  Wie das geht und wie Du Deine UID/ATU-Nummer prüfen lässt, erklären wir Dir im Folgenden.

Hinterlege Deine Stammdaten bei portal.fiskaltrust.at

Falls Du das Fenster aus Schritt 1 in Deinem Browser noch geöffnet hast, befindest Du Dich nach dem Akzeptieren der AGBs auf der Startseite Deines fiskaltrust-Portals. Wenn Du es nicht mehr geöffnet hast, kein Problem - logge Dich mit Deinen Zugangsdaten zum fiskaltrust-Portal neu ein.

 Auf der linken Seite befindet sich der Name Deiner Gastronomie. Hier geht es jetzt weiter:

  • Klicke auf den Namen Deiner Gastronomie und dann auf “Stammdaten”.
  • Fülle bitte folgende Felder aus:
    • Name (der Name Deiner Gastronomie, wie sie beim Finanzamt hinterlegt ist)
    • PLZ (die Postleitzahl Deiner Gastronomie)
    • Stadt (der Ort Deiner Gastronomie)
    • E-Mail (die Email-Adresse, über Du kontaktiert werden möchtest)
    • UID (Deine ATU-Nummer, ohne Leerzeichen und in einem Wort)

      ft_Stammdaten.jpg
  • Wenn Du alle Daten korrekt eingegeben hast, klicke bitte auf “Speichern”.

 

Prüfe Deine eingegebenen Daten

  1. Die Seite “Stammdaten” öffnet sich erneut. Hinter dem Punkt “UID-Nummer” findest Du das Feld “Data Check”.
  2. Klicke auf das kleine grau hinterlegte Fragezeichen am Ende der Zeile. Wenn alle Daten korrekt hinterlegt sind, erscheint hier gleich ein blau-hinterlegtes Häkchen.
    ft_DATACHECK_correct.jpg
  3. Falls nicht, aktualisiere die Seite nach ein paar Sekunden und probiere es nochmal.

Was ist, wenn ich ein rot hinterlegtes Ausrufezeichen sehe?

Kontrolliere, ob der von Dir hinterlegte Firmenname mit dem übereinstimmt, den Du beim Finanzamt angegeben hast. Stelle auch sicher, dass Du die UID korrekt und ohne Bindestriche oder Leerzeichen eingegeben hast.

Die von Dir eingegebenen Daten werden mit dem Finanzamt abgeglichen. Wenn Du alles richtig eingegeben hast und es trotzdem eine Fehlermeldung gibt, setze Dich bitte mit dem Finanzamt oder Deiner Steuerberatung in Verbindung.

Du hast keine UID/ATU?

Auch dafür gibt es entsprechende Felder.

  • Benutzt Du Deine GLN, entfällt die Prüfung.
  • Alternativ gibst Du Deine Steuernummer an und gehst den gleichen Weg wie bei der UID, indem Du das “Data Check”-Feld am Ende der Zeile nutzt. Bitte beachte, dass auch die Steuernummer ohne Leer- oder andere Trennzeichen eingegeben werden muss.

Falls Du eine UID hast, musst du diese angeben. Steuernummer oder GLN sind nur Ausnahmeregelungen und dürfen nur eingegeben werden, wenn keine UID vorhanden ist.

Zurück zu Schritt 3 Weiter geht's!

Kopie_von_LoslegenBasis-U_bersicht-4.png

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen