Basis-Paket | Ausfallmeldung der Registrierkasse für einen Ausfall nach 48 Stunden

Wenn Du einmal in der misslichen Lage bist, dass Deine Registrierkasse während des laufenden Betriebs für einen Zeitraum länger als 48 Stunden ausfällt, dann musst Du eine Ausfallmeldung machen und arbeitest danach mit Stift, Zettel und Durchschlagpapier weiter.

Hier erfährst Du, was Du wo machen musst.

Melde den Ausfall auf FinanzOnline.at

Folgende Schritte unternimmst Du auf finanzonline.at:

  1. Logge Dich auf www.finanzonline.at mit Deinen Nutzerdaten ein.

  2. Gehe in der Navigation auf “Eingaben” > “Registrierkassen”.

  3. Wähle anschließend in der Box “Registrierkassen” den Eintrag “Ausfall und Außerbetriebnahme einer Registrierkasse” aus.
    Ausfallmeldung__Registrierkasse___Basis1.jpg
    (Hinweis: Falls Du mehrere Registrierkassen hast, siehst Du jetzt eine Liste, aus der Du die entsprechende Registrierkasse zuerst auswählen musst).

  4. Klicke im Anschluss auf “Ausfall oder Außerbetriebnahme melden”.
    Ausfallmeldung__Registrierkasse___Basis2.jpg

  5. Wähle in dem sich öffnenden Feld bei “Art der Meldung” den Eintrag “Ausfall” aus.
    Ausfallmeldung__Registrierkasse___Basis3.jpg

  6. Unter “Grund des Ausfalls oder der Außerbetriebnahme” entscheidest Du Dich für “Erfassung der Geschäftsvorfälle oder Belegerstellung nicht korrekt möglich”.Ausfallmeldung__Registrierkasse___Basis4.jpg

  7. Gib bei “Beginn des Ausfalles” die Uhrzeit ein, als die Registrierkasse ausgefallen ist.
    Ausfallmeldung__Registrierkasse___Basis5.jpg

  8. Gib bei “Beginn des Ausfalles” das Datum ein, als die Registrierkasse ausgefallen ist.
    Ausfallmeldung__Registrierkasse___Basis6.jpg

  9. Klicke jetzt unten auf “Absenden”.
    Ausfallmeldung__Registrierkasse___Basis7.jpg

  10. Im oberen Teil des Bildschirms findest Du nun in einer grünen Umrandung die Meldung “Die Verarbeitung wurde durchgeführt”.
    Ausfallmeldung__Registrierkasse___Basis8.jpg

…und weiter geht’s zum nächsten Portal…

Melde den Ausfall auf fiskaltrust.at

Diese Meldung muss nun auch noch bei fiskaltrust angegeben werden. In ein paar Schritten bist Du aber auch hier am Ziel.

  1. Logge Dich auf portal.fiskaltrust.at mit Deinen Nutzerdaten ein.

  2. Wähle im Menü auf der linken Seite den Punkt "Konfiguration" und klicke auf "Queue".

  3. Im neuen Fenster siehst Du nun Deine Pakete mit den entsprechenden Kassenidentifikationsnummer. Klicke hier auf das blaue Häkchen in der Spalte "Lokalisierung" für die betroffene Kasse.ausfallmeldung_registrierkasse_meldung_fiskaltrust2.jpg

  4. Wähle nun im neuen Fenster aus dem Dropdown-Menü den Eintrag "Vorübergehende Außerbetriebnahme der Registrierkasse".
    ausfallmeldung_registrierkasse_meldung_fiskaltrust4.jpg

  5. Klicke auf "Meldung erstellen".
    Ausfallmeldung_Registrierkasse_Meldung_Fiskaltrust5.jpg

  6. Das war’s! 

Arbeite ab jetzt mit Stift, Zettel und Durchschlagpapier weiter und erfahre, welche Informationen auf eine händisch geschrieben Rechnung müssen, damit sie RKSV-konform ist.

Was muss ich als nächstes beachten?

Erfahre hier, was Du machst, wenn Du Deine Registrierkasse wieder in Betrieb nehmen kannst.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen