Verbinde fiskaltrust mit FinanzOnline.at

Damit fiskaltrust mit FinanzOnline.at kommunizieren kann, musst Du noch die FinanzOnline.at Daten für den Registrierkassen-WebService bei fiskaltrust eingeben.

  1. Gehe im Hauptmenü auf der linken Seite auf den Namen Deiner Gastronomie und dann auf “Stammdaten” > "AT FinanzOnline Meldungen"
  2. Gib die Daten für den Benutzer für den Registrierkassen-WebService ein. Die Teilnehmer-Identifikation ist dieselbe wie bei Deinen normalen FinanzOnline.at-Zugangsdaten. Du erinnerst Dich - diese Daten hast Du zuvor in die Übersicht Deiner RKSV-Zugangsdaten eingetragen.FON_Daten_nach_ft_1.jpg
  3. Klicke auf "Prüfen und Speichern"

Sobald aus dem kleinen rot-umrandeten Fragezeichen ein blau-umrandetes Häkchen geworden ist, sind fiskaltrust und FinanzOnline.at miteinander verbunden. Siehst Du weiterhin das Fragezeichen, musst Du Dich noch ein bisschen in Geduld üben. Nach ca. 30 Minuten sollten alle Daten final übermittelt sein.

FON_Daten_nach_ft_2.jpg

 

Ich bekomme eine Fehlermeldung!

Falls Du kein blau hinterlegtes Häkchen siehst, sondern ein rot hinterlegtes Ausrufezeichen, halte den Zeiger kurz auf das Ausrufezeichen und es wird Euch eine Fehlermeldung angezeigt.

FON_Daten_nach_ft_3ErrorCheck.png

Exclamation_mark.png

Deine Daten, mit denen Du Dich bei FinanzOnline.at anmeldest, funktionieren nicht und generieren einen Fehler?
Fehlerquelle #1: Du hast einen regulären Benutzer eingegeben. Gib bitte die Daten für den Benutzer des Registrierkassen-WebService ein! Dann kannst Du Dich auch registrieren.

Bei Fragen kann Dir Deine Steuerberatung sicherlich weiterhelfen oder Du guckst nochmal hier.

Mögliche Fehlermeldungen:

  • „Der Benutzer ist kein Webuser“ - Es wurde kein Benutzer des Registrierkassen-WebService eingetragen (s.o.).
  • „Die übermittelten Zugangsdaten sind ungültig“ - Du hast die falschen Zugangsdaten eingegeben, kontrolliere Sie und versuche es erneut. Tipp: Beachte Groß- und Kleinschreibung und ob es sich z.B. um den Buchstaben "O" oder die Zahl "0" handelt, ein großes "i" sieht meistens auch aus wie ein kleines "L", usw.. Deine Steuerberatung kann Dir hierbei sicherlich helfen.
  • „Der Benutzer ist gesperrt“ Achtung! Nach drei missglückten Anmeldeversuchen wird der Benutzer gesperrt und muss über FinanzOnline.at über "Admin" > "Benutzer einzeln" (Wenn Du das selbst machst) wieder entsperrt werden. Auch hierbei kann Dir Deine Steuerberatung sicherlich helfen.

Als nächstes entscheidest Du Dich für eines der fiskaltrust-Pakete: Wir geben Dir auf der nächsten Seite alle nötigen Infos, so dass Du die passende Wahl für Dich treffen kannst.

Zurück zu Schritt 4 Weiter geht's!

Kopie_von_LoslegenBasis-U_bersicht-5.png

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen