Schritt 4.2: Das Kassen-Einmaleins - Buchen, Stornieren und Abrechnen

Folgen

Kommentare

2 Kommentare

  • Avatar
    Malte Randt

    Es wäre eine tolle Erweiterung, wenn man statt der Tischnummer alternativ auch den Namen eines Gastes eingeben könnte um dann Bestellungen darauf zu buchen.

    Das wäre für Einzelpersonen oder Gruppen sinnvoll, die über einen längeren Zeitraum mehrere Bestellungen "sammeln" und am Schluss auf einmal bezahlen.

    Beispiele:

    - Vereinsheim während des Sportbetriebs; Mitglieder (Einzelperson oder Familie) kaufen im Tagesverlauf mehrfach Getränke, Eis, Essen etc. und zahlen am Tagesende alles auf einmal

    - Persönlicher "Bestellblock" auf einer Party bzw. in einer Bar (keine festen Tische)

    - Gäste, die "wandern" - also nicht an einem festen Tisch sitzen sondern ggf. mehrfach wechseln

    Das setzt natürlich voraus, dass die Bedienung den Gast anhand des Namens wiedererkennt; was man bei Stammgästen voraussetzen könnte.

  • Avatar
    orderbird Support

    Hallo Malte,

    vielen Dank für Dein konstruktives Feedback! Ich leite Deinen Wunsch gleich an unser Produktmanagement weiter.

    Du kannst auch jetzt bereits mit den Namen Deiner Stammkunden in der App arbeiten: Zum Beispiel kannst Du die Tische mit den Namen umbenennen, anstatt von Nummern.

    Alternativ kannst Du auch mit Parteien arbeiten, die Du dann direkt während des Arbeitens mit den Namen Deiner Gäste benennst. Tippe dazu einfach auf "Partei" oben links im Bestellblock und dann auf "Bearbeiten". Jetzt kannst Du die jeweilige Partei antippen und den Namen bearbeiten. Und schon hast Du ein offenes Tab für Deinen Stammgast! :)

    Beste Grüße

    Katharina vom orderbird-Team

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.