Berichte als CSV herunterladen, öffnen und drucken

Über my.orderbird.com kannst Du Dir Schicht-, Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresberichte als CSV herunterladen (auf dem Computer speichern).

Was ist ein CSV-Format?

Das Dateiformat CSV steht für „Comma/Character-separated values“ und beschreibt den Aufbau einer Textdatei, um einfach strukturierte Daten wie Kassendaten zu speichern oder auszutauschen.

Eine CSV-Datei kannst Du dann über ein Tabellenprogramm öffnen (importieren) und anschließend die Informationen weiterverarbeiten oder drucken.

Wie lade ich eine CSV-Datei herunter?

Eine CSV-Datei aus Deinen Kassendaten lädst Du ganz einfach in Deinem my.orderbird-Account runter.

CSV-Datei in 5 Schritten herunterladen

  1. Melde Dich auf my.orderbird.com mit Deinen Zugangsdaten an.
  2. Klicke auf Berichte --> Umsatzstatistik.
  3. Wähle in der Menu-Leiste die Berichtsform aus. (Tag, Woche, Monat, Jahr)
  4. Klicke auf "Exportieren" und wähle anschließend das Format "Als CSV exportieren" aus.
  5. Speichere die Datei auf Deinem Computer.

Wie öffne ich die CSV-Datei?

Es gibt verschiedene Programme, mit denen Du eine CSV-Datei öffnen kannst. Wir zeigen Dir hier am Beispiel von drei Programmen, wie es funktioniert.
Wichtig: Bevor Du die CSV-Datei vollwertig in Deinem Tabellenprogramm nutzen kannst, musst Du die als durch "Komma" getrennte Datei in Dein Tabellenprogramm importieren! 

LibreOffice

Wir empfehlen Dir für die Arbeit mit Deiner CSV-Datei die kostenlose Software von LibreOffice, denn damit kannst Du die Dateien mit wenigen Klicks öffnen. Du kannst LibreOffice hier herunterladen: http://de.libreoffice.org/download.

Nachdem Du die CSV-Datei auf dem Computer gespeichert hast, öffnest Du die Datei einfach per Doppelklick, wählst in als "Zeichensatz": System aus der Liste aus, wählst Semikolon aus und bestätigst den "Textimport". Nun kannst Du diese Tabelle einfach ausdrucken oder als PDF-Datei speichern. 

Google Drive

Wenn Du einen Google-Mail Account besitzt, dann kannst Du mit Hilfe von Google Drive die CSV-Datei öffnen und beispielsweise als PDF herunterladen oder direkt drucken.

Vorher solltest Du in den Einstellungen von Drive die Konvertierung einschalten.

  • Klicke in Google Drive auf die Einstellungen (Zahnrad)
  • Wähle Upload-Einstellungen
  • Klicke auf Hochgeladene Dateien in Goolge-Doc Format konvertieren.

Datei in Google Drive hochladen und öffnen:

  • Klicke auf "Erstellen" und wähle "Tabelle"
  • Klicke auf "Datei" und wähle "Importieren" aus.
  • CSV-Datei auswählen
  • Unter "Trennzeichen" SEMIKOLON auswählen und bestätigen.
  • Wenn sie "erfolgreich importiert" wurde kannst Du sie "jetzt öffnen"
  • Ggf. "Herunterladen als..." PDF, XLS, ODT u.ä.

Excel

Wenn Du Microsoft Excel benutzt, dann gehe bitte nach dem Speichern der Datei wie folgt vor:

    1. Öffne ein leeres Excel Dokument und klicke auf Datei --> importieren
    2.  Wähle die CSV-Datei aus und klicke anschliessend auf CSV-Datei importieren.
    3. Wähle "Getrennt" und klicke dann auf "Weiter".
    4. Wähle alle Möglichkeiten bis auf "Semikolon" ab. Klicke dann auf "Weiter".
    5. Klicke eine Spalte in "Vorschau der markierten Daten" an und wähle dann "Text" unter "Datenformat der Spalten". Wiederhole dies für alle Spalten.
    6. Gehe auf "Erweitert" und setze den Wert von "Dezimaltrennzeichen" auf "." und den Wert von Tausendertrennzeichen auf " " (leer). Klicke dann auf "OK".
    7. Klicke auf "Fertig stellen".

Mehr Informationen zum Import in Excel

Bitte achte immer darauf, dass "Komma" gewählt wird. Mehr Tipps findest Du mit Screenshots im Internet unter folgenden Adressen: 

  • PC Tipp (http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/kummerkasten/office/artikel/excel-csv-datei-importieren-27911)
  • Uni Kassel (http://www.uni-kassel.de/intranet/fileadmin/datas/intranet/supportportal/dokumentationen/csv_in_Microsoft_Excel_2010_importieren.pdf)
  • ComputerBild (http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Kurse-Software-CSV-Datei-oeffnen-8916518.html)
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen