Wie kann ich die Rechnung auf die Anzahl der Gäste splitten?

Ab orderbird Version 5 kannst Du die Rechnung zu gleichen Teilen auf alle Gäste an einem Tisch aufteilen.

 


 

Für Überflieger – Das Wichtigste in Kürze

  • Aktiviere die Option “Rechnung aufteilen” in Einstellungen > Bezahlung > Verwalte Bezahloptionen.
  • Wenn Du Deine Gäste dann abrechnest, wähle unter den Bezahloptionen “Auf Anzahl der Gäste aufteilen” aus und dann Teilzahlung.
  • Jetzt kannst Du nacheinander alle Gäste abrechnen.

 


 

Schritt für Schritt

 

Option “Auf Anzahl der Gäste aufteilen” aktivieren

  • Gehe im Hauptmenü links auf Einstellungen > Bezahlung > Verwalte Bezahloptionen.
  • Aktiviere rechts die Option “Rechnung aufteilen”, in dem Du den Regler nach rechts ziehst. Der Regler ist jetzt blau.
  • Tippe oben links auf “Sichern” und bestätige Deine Änderungen.

 

Gäste abrechnen: So teilst Du die Rechnung auf alle Gäste auf

  • Wähle den Tisch an, den Du abrechnen möchtest.
  • Tippe unten links auf die Fläche mit den drei Punkten “...”. 

 

  • Tippe jetzt auf “Auf Anzahl der Gäste aufteilen”.

 

  • Gebe nun die Anzahl der Gäste ein, durch die Du den Gesamtrechnungsbetrag teilen möchtest.

 

...wenn jeder Gast einen eigenen Zahlungsbeleg möchte

  • Tippe unten auf Teilzahlung.

 

  • Wähle die Zahlungsart, z.B. Bar, EC Karte, Gutschein, etc., für den ersten Gast aus und kassiere ihn ab.
  • Den korrekten Betrag gibt Dir das System bereits vor, bestätige einfach mit OK.

  • Wiederhole die Schritte so oft, bis alle Gäste bezahlt haben.
  • Bestätige abschließend mit “Bezahlung abschließen”.

 

...wenn trotz aufgeteilter Summe nur eine Rechnung gedruckt werden soll

  • Tippe auf Bezahlung.
  • Es wird eine Rechnung mit dem Gesamtbetrag gedruckt und der Angabe, welchen Betrag jeder Gast zahlen muss.
  • Wenn nur eine Rechnung gedruckt wird, sollten die Gäste sich auf eine gemeinsame Bezahlart einigen.

 

Fertig! Alle Gäste glücklich und zufrieden und abgerechnet :)



Noch Fragen…?

 

Wie werden die Beträge gerundet, wenn die Teilzahlungen einen krummen Betrag ergeben?

Das kommt darauf an, ob “Teilzahlung” oder “Bezahlung” gewählt werden.

Bei “Teilzahlung” (Der akkurate Weg)

Wird die Gesamtrechnung auf die Anzahl der Gäste aufgeteilt und per Teilzahlung separate Bons generiert, kann der Rechnungsbetrag nicht immer in exakt gleiche Teile gesplittet werden. Ein Beispiel: Die Rechnung beläuft sich auf 11€ und soll auf drei Gäste aufgeteilt werden. Der erste Gast bezahlt 3,66€, der zweite und dritte Gast je 3,67€.

Bei “Bezahlung” (Der gerundete Weg)

Wird die Gesamtrechnung auf die Anzahl der Gäste aufgeteilt aber nur ein Bon per “Bezahlung” generiert, werden die Teilbeträge immer zu Gunsten des Gastes abgerundet. Ein Beispiel: Die Rechnung beläuft sich auf 11€ und soll auf drei Gäste aufgeteilt werden. Demnach steht auf der Rechnung, dass jeder Gast 3,66€ bezahlen muss, da die App keine halben Cents anzeigt. Zusammengezählt ergibt das 10,98 €, was knapp unter dem Rechnungsbetrag bleibt. Daher muss der Kellner die fehlende Summe einfordern.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen