Kann ich mein Personal auch an der Kasse trainieren und Testbuchungen machen?


Achtung!
Das beschriebene Vorgehen gilt nur für Dich, wenn Du Dein Laden in Österreich hast und mit unserem Partner fiskaltrust die Registrierkassensicherheitsverordnung umsetzt.


 

Du willst Dich mit Deiner neuen orderbird-Kasse vertraut machen? Kein Problem - Du kannst Deine Kasse nach Herzenslust ausprobieren und Artikel bonieren.

Damit Deine Umsätze nicht verfälschst und die bonierten Artikel auch beim österreichischen Finanzamt gelöscht werden, musst Du allerdings jegliche Umsätze wiederherstellen und die Artikel stornieren. Dies kann, je nach Umfang der bonierten Artikel, ein bißchen dauern. Aber danach bist Du ein absoluter Profi im Umgang mit Stornierungen und im Wiederherstellen von Tischen ;).

Los geht's!

  1. Versichere Dich, dass in den Einstellungen von orderbird unter Bestellblock > Stornogründe "Training" als Stornogrund voreingestellt ist.
  2. Erstelle nun eine oder mehrere Rechnungen zum Testen.
  3. Stelle diese Rechnungen wieder her. Die Rückbuchungen aus Deiner Kasse gelten als ein Geldtransfer, weshalb auch QR-Codes erstellt werden.
  4. Nun gehst Du auf die wiedergeöffneten Tische und stornierst die gebuchten Artikel mit dem Stornogrund "Training".
  5. Das war's! 
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen